… noch ein zartes Pflänzchen: Albizia lophanta.

Posted on

Die kleine Albizia lophanta

Viele der Jungpflanzen beim TOPFGARTEN erblicken im April im wahrsten Sinne das „Licht der Welt“. Die kleine Albizia lophanta – ein australischer Schlafbaum – ist erst wenige Zentimeter hoch. Seinen Namen hat der Schlafbaum, weil er nachts seine Blätter zusammenrollt und „schläft“, das funktioniert auch schon im zarten Pflanzenalter. Im Gegensatz zu ihrer Schwester, der Albizia julibrissin, ist die Albizia lophanta in unseren Breitengraden nicht winterhart und blüht statt in einer rosa in einer herrlich gelben Färbung.

Die ersten kleinen Albizia lophantas nimmt der TOPFGARTEN auch auf die nächsten Pflanzen-Märkte mit. Kommen Sie gerne vorbei und schauen sie sich an.