Albizie

Die autonome Blattbewegung der Albizie macht sie zu einem ganz besonderen Highlight in Ihrem Garten, Terrasse oder Ihrem Balkon. Bei der Albizia lophanta handelt es sich umgangssprachlich um Schlafbewegungen, d.h. Bewegungen der Fiederblätter. Diese klappen in ca. 12-stündigem, dem Tag- und Nachtrhythmus entsprechendem Abstand abends die einzelnen Fieder zusammen und öffnen diese morgens wieder. Die 100 bis 150 Arten sind in den Tropen und Subtropen weltweit verbreitet und in Deutschland unter den Namen Schirmakazie oder Schlafbaum bekannt.